Bürostühle

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Hochwertige Bürostühle schützen die Gesundheit und fördern die Kreativität

Bürostühle zählen zum Zentrum vieler Arbeitsplätze im Büro, in der Praxis, im Labor und in anderen Arbeitsbereichen. Die Stühle müssen daher hohe Anforderungen erfüllen:

  • Einhaltung von Arbeitsschutzvorschriften
  • Gewährleistung einer gesunden Sitzposition
  • Abstimmung auf den Arbeitsplatz
  • Stabilität und Sicherheit
  • Unempfindlichkeit und Pflegeleichtigkeit

Welche gesetzlichen Vorschriften müssen Bürostühle erfüllen?

Da die richtige Sitzposition während der Arbeitszeit einen großen Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter hat, regeln zahlreiche Arbeitsschutz-Vorschriften Mindeststandards für die Ausstattung der Stühle. Diese berücksichtigen Sie, wenn der neue Büro Stuhl den folgenden Normen entspricht:

  • DIN EN 1335 für Büromöbel
  • DIN 4550 für die Technik der Sitzhöhenverstellung
  • DIN EN 16139 und 1728 für die Sicherheit, Dauerhaftigkeit und Festigkeit der Bürostühle
  • DIN SPEC 1133 für Büro-Arbeitsstühle
  • DIN 68877 zu sicherheitstechnischen Anforderungen
  • DIN EN ISO 9241 für Bildschirmarbeitsplätze
  • DIN 4551 bezüglich der Stuhlabmessungen

Tragen Bürostühle darüber hinaus das GS-Zeichen für die geprüfte Sicherheit, unterziehen sich Hersteller und Produkt regelmäßigen Prüfungen.

Gesundes Sitzen zum Vorteil für Mitarbeiter und Unternehmen

Sind Ihre Büros mit hochwertigen Stühlen für die Mitarbeiter ausgestattet, profitiert das gesamte Unternehmen davon. Etwa ein Viertel der krankheitsbedingten Arbeitsausfälle sind nach Erhebungen der Krankenkassen auf Rückenleiden zurückzuführen. Diese entstehen auch durch ungesunde Sitzpositionen. Daher verringern Sie die Fehltage Ihrer Mitarbeiter, wenn Sie auf die Ausstattung der Bürostühle achten.

Mit dem Kauf hochwertiger Bürostühle fördern Sie außerdem die Arbeitseffizienz und Kreativität Ihrer Mitarbeiter. In einem angenehmen Arbeitsumfeld sind Ihre Mitarbeiter in vielen Beziehungen leistungsfähiger. Das kommt wiederum dem Betriebsergebnis zugute.

Was ist eine gesunde Sitzposition?

Die Regelungen zur Ergonomie am Arbeitsplatz zeigen wichtige Anhaltspunkte für eine gesunde Sitzhaltung auf:

  • Unter- und Oberschenkel bilden einen rechten Winkel
  • 90-Grad-Winkel zwischen Oberarm und Unterarm
  • Füße stehen vollständig auf dem Boden
  • 50 Zentimeter Mindestabstand zum Monitor
  • Rückenlehne stützt die Wirbelsäule und insbesondere den Lumbalbereich

Notwendige Einstellungen für Büro-Stühle

Um die Empfehlungen für einen ergonomisch richtig ausgestatteten Arbeitsplatz zu erfüllen, müssen Bürostühle folgende Einstellungsmöglichkeiten bieten:

  • Sitzhöhe auch für besonders kleine und große Mitarbeiter
  • Beschaffenheit der Gasfeder für leichte und schwere Körpergewichte
  • Höhe der Rückenlehne
  • Rückenlehnen-Neigung
  • Sitztiefe
  • Höhe der Armlehnen
  • Weite der Armlehnen
  • Sitzneigung

Im Idealfall lassen sich alle Einstellungen sitzend mit Hebeln und Knöpfen vornehmen.

Wie sinnvoll sind Bürostühle für dynamisches Sitzen?

Sitzende Tätigkeiten über mehrere Stunden stellen auf starren Stühlen eine Belastung für die Wirbelsäule, Gelenke, Muskulatur und nicht zuletzt für das Herz-Kreislauf-System dar. Mediziner empfehlen daher Büro Stühle, die das dynamische Sitzen unterstützen. Diese Stühle sind mit beweglichen Sitzflächen und Rückenlehnen ausgestattet und fördern stetige Bewegungen Ihrer Mitarbeiter. Dynamisches Sitzen reduziert die gesundheitlichen Belastungen.

Rollen, Polsterung und Bezüge der Bürostühle

Auf den Bodenbelag abgestimmte Rollen tragen zur Sicherheit der Bürostühle bei und schützen den Boden. Weiche und unebene Böden benötigen harte Rollen, auf harten, ebenen Böden sind weiche Rollen die richtige Wahl. Sie erkennen den Unterschied mit einem Blick, da harte Rollen einfarbig und weiche zweifarbig sind.

Die Sitzfläche ist mit einer leichten und möglichst festen Polsterung ausgestattet. Rückenlehnen können gepolstert oder mit einer luftdurchlässigen Netzbespannung versehen sein.

Praktisch und leicht zu reinigen sind Bezüge aus Leder, Kunstleder oder unempfindlichen Stoffen.

Gerne beraten wir Sie beim Kauf neuer Bürostühle in unserem Onlineshop Betriebseinrichterprofi.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Hochwertige Bürostühle schützen die Gesundheit und fördern die Kreativität Bürostühle zählen zum Zentrum vieler Arbeitsplätze im Büro, in der Praxis, im Labor und in anderen Arbeitsbereichen.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bürostühle

Hochwertige Bürostühle schützen die Gesundheit und fördern die Kreativität

Bürostühle zählen zum Zentrum vieler Arbeitsplätze im Büro, in der Praxis, im Labor und in anderen Arbeitsbereichen. Die Stühle müssen daher hohe Anforderungen erfüllen:

  • Einhaltung von Arbeitsschutzvorschriften
  • Gewährleistung einer gesunden Sitzposition
  • Abstimmung auf den Arbeitsplatz
  • Stabilität und Sicherheit
  • Unempfindlichkeit und Pflegeleichtigkeit

Welche gesetzlichen Vorschriften müssen Bürostühle erfüllen?

Da die richtige Sitzposition während der Arbeitszeit einen großen Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter hat, regeln zahlreiche Arbeitsschutz-Vorschriften Mindeststandards für die Ausstattung der Stühle. Diese berücksichtigen Sie, wenn der neue Büro Stuhl den folgenden Normen entspricht:

  • DIN EN 1335 für Büromöbel
  • DIN 4550 für die Technik der Sitzhöhenverstellung
  • DIN EN 16139 und 1728 für die Sicherheit, Dauerhaftigkeit und Festigkeit der Bürostühle
  • DIN SPEC 1133 für Büro-Arbeitsstühle
  • DIN 68877 zu sicherheitstechnischen Anforderungen
  • DIN EN ISO 9241 für Bildschirmarbeitsplätze
  • DIN 4551 bezüglich der Stuhlabmessungen

Tragen Bürostühle darüber hinaus das GS-Zeichen für die geprüfte Sicherheit, unterziehen sich Hersteller und Produkt regelmäßigen Prüfungen.

Gesundes Sitzen zum Vorteil für Mitarbeiter und Unternehmen

Sind Ihre Büros mit hochwertigen Stühlen für die Mitarbeiter ausgestattet, profitiert das gesamte Unternehmen davon. Etwa ein Viertel der krankheitsbedingten Arbeitsausfälle sind nach Erhebungen der Krankenkassen auf Rückenleiden zurückzuführen. Diese entstehen auch durch ungesunde Sitzpositionen. Daher verringern Sie die Fehltage Ihrer Mitarbeiter, wenn Sie auf die Ausstattung der Bürostühle achten.

Mit dem Kauf hochwertiger Bürostühle fördern Sie außerdem die Arbeitseffizienz und Kreativität Ihrer Mitarbeiter. In einem angenehmen Arbeitsumfeld sind Ihre Mitarbeiter in vielen Beziehungen leistungsfähiger. Das kommt wiederum dem Betriebsergebnis zugute.

Was ist eine gesunde Sitzposition?

Die Regelungen zur Ergonomie am Arbeitsplatz zeigen wichtige Anhaltspunkte für eine gesunde Sitzhaltung auf:

  • Unter- und Oberschenkel bilden einen rechten Winkel
  • 90-Grad-Winkel zwischen Oberarm und Unterarm
  • Füße stehen vollständig auf dem Boden
  • 50 Zentimeter Mindestabstand zum Monitor
  • Rückenlehne stützt die Wirbelsäule und insbesondere den Lumbalbereich

Notwendige Einstellungen für Büro-Stühle

Um die Empfehlungen für einen ergonomisch richtig ausgestatteten Arbeitsplatz zu erfüllen, müssen Bürostühle folgende Einstellungsmöglichkeiten bieten:

  • Sitzhöhe auch für besonders kleine und große Mitarbeiter
  • Beschaffenheit der Gasfeder für leichte und schwere Körpergewichte
  • Höhe der Rückenlehne
  • Rückenlehnen-Neigung
  • Sitztiefe
  • Höhe der Armlehnen
  • Weite der Armlehnen
  • Sitzneigung

Im Idealfall lassen sich alle Einstellungen sitzend mit Hebeln und Knöpfen vornehmen.

Wie sinnvoll sind Bürostühle für dynamisches Sitzen?

Sitzende Tätigkeiten über mehrere Stunden stellen auf starren Stühlen eine Belastung für die Wirbelsäule, Gelenke, Muskulatur und nicht zuletzt für das Herz-Kreislauf-System dar. Mediziner empfehlen daher Büro Stühle, die das dynamische Sitzen unterstützen. Diese Stühle sind mit beweglichen Sitzflächen und Rückenlehnen ausgestattet und fördern stetige Bewegungen Ihrer Mitarbeiter. Dynamisches Sitzen reduziert die gesundheitlichen Belastungen.

Rollen, Polsterung und Bezüge der Bürostühle

Auf den Bodenbelag abgestimmte Rollen tragen zur Sicherheit der Bürostühle bei und schützen den Boden. Weiche und unebene Böden benötigen harte Rollen, auf harten, ebenen Böden sind weiche Rollen die richtige Wahl. Sie erkennen den Unterschied mit einem Blick, da harte Rollen einfarbig und weiche zweifarbig sind.

Die Sitzfläche ist mit einer leichten und möglichst festen Polsterung ausgestattet. Rückenlehnen können gepolstert oder mit einer luftdurchlässigen Netzbespannung versehen sein.

Praktisch und leicht zu reinigen sind Bezüge aus Leder, Kunstleder oder unempfindlichen Stoffen.

Gerne beraten wir Sie beim Kauf neuer Bürostühle in unserem Onlineshop Betriebseinrichterprofi.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Zuletzt angesehen