Schubkarren

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Matador Schubkarre, Mulde aus Stahlblech, 80 l mit Sicherheitshandgriffe
Matador Schubkarre, Mulde aus Stahlblech, 80 l...
Schubkarre, Mulde aus Stahlblech, 80 l, Sicherheitshandgriffe • Fassungsvermögen 80 l • stabile Mulde zum Auskippen • langlebige Aufstellkufen • Traglast bis 250 kg • Maße L x B x H: 1460 x 670 x 850 mm • Ausführung Wanne: Stahlblech •...
ab 182,99 € * 209,00 € *

Schubkarren: vielseitige und starke Helfer

Schubkarren sind im Garten und bei verschiedenen Arbeiten sehr nützliche Helfer. Mit ihnen können Sie schwere Lasten einfach und ohne besonders hohen Kraftaufwand transportieren. Je nach Fassungsvermögen eignen sich Schubkarren für verschiedene Zwecke. Wir erläutern, worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine Schubkarre kaufen wollen.

Schubkarren kaufen: darauf müssen Sie achten:

Um das für Ihre Zwecke perfekte Modell zu finden, sollten Sie beim Kauf einer Schubkarre folgende Punkte beachten:

  • den Rahmen
  • die Griffe
  • die Reifen
  • die Mulde

Der Rahmen

Der Rahmen der meisten Schubkarren besteht aus verzinktem und rostfreiem Metall oder Stahl. Darüber hinaus wird er häufig mit einer Pulverbeschichtung versehen, die auch Kunststoffbeschichtung genannt wird und als Oberflächenveredlung fungiert. Der Rahmen muss robust und wetterfest sein.

Die Griffe

Die Griffe einer Schubkarre sollten robust und rutschfest sein und sicher in den Händen des Verwenders liegen. Vielfach wird hierfür entweder Kunststoff oder Holz verwendet. Diese Materialien sind rutschfest und regen den Schweißfluss nicht an.

Die Reifen

Die Reifen einer Schubkarre müssen perfekt zu dem jeweiligen Untergrund passen. So können Sie alle Waren immer sicher transportieren. Als Reifen-Material kommen bei Schubkarren folgende Materialien zum Einsatz:

  • Kunststoff
  • Luftreifen
  • Vollgummi

Die Luftbereifung eignet sich in erster Linie für ebene Untergründe, die Gummi-Variante kann dagegen unter anderem auch auf steinigen Wegen zum Einsatz kommen. Denn sie dämpft alle aufkommenden Unebenheiten und eventuelle Vibrationen besser als andere Ausführungen. Vollgummireifen überzeugen dagegen mit einem sehr geringen Abrieb und einer langen Lebensdauer.

Die Mulde

Je nachdem, welche Güter Sie in erster Linie mit der Schubkarre befördern müssen, können Sie eine verzinkte Flachmulde oder eine Tiefmulde verwenden. Einfache Modelle verfügen über ein Volumen zwischen 60 Litern und 90 Litern und eine maximale Zuladung von 120 Kilogramm. Es gibt aber auch Schubkarren, die deutlich mehr Last aufnehmen und tragen können.

Wenn Sie auch flüssige Materialien wie zum Beispiel Beton komfortabel transportieren wollen, sollten Sie eine Mulde wählen, die verzinkt, wasserdicht und einfach zu reinigen ist.

Wie wird eine Schubkarre passend gepflegt?

Einige Schubkarren verfügen über Mulden, die mit einem selbstreinigenden Lotuseffekt ausgestattet sind. Auch wenn Ihr Modell einen solchen hat, sollten Sie es dennoch selbst regelmäßig reinigen und passend pflegen. Fegen Sie die Schubkarre mit einer weichen Bürste aus und entfernen Sie alle vorhandenen Rückstände. Häufig reicht es aus, die Mulde mit ein wenig Wasser und einem feuchten Tuch auszuwischen.

Unsere Experten aus dem Onlineshop Betriebseinrichterprofi sind Ihnen immer gerne behilflich, wenn Sie eine Beratung rund um das Thema Schubkarren benötigen! Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf!

Schubkarren: vielseitige und starke Helfer Schubkarren sind im Garten und bei verschiedenen Arbeiten sehr nützliche Helfer. Mit ihnen können Sie schwere Lasten einfach und ohne besonders... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schubkarren

Schubkarren: vielseitige und starke Helfer

Schubkarren sind im Garten und bei verschiedenen Arbeiten sehr nützliche Helfer. Mit ihnen können Sie schwere Lasten einfach und ohne besonders hohen Kraftaufwand transportieren. Je nach Fassungsvermögen eignen sich Schubkarren für verschiedene Zwecke. Wir erläutern, worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine Schubkarre kaufen wollen.

Schubkarren kaufen: darauf müssen Sie achten:

Um das für Ihre Zwecke perfekte Modell zu finden, sollten Sie beim Kauf einer Schubkarre folgende Punkte beachten:

  • den Rahmen
  • die Griffe
  • die Reifen
  • die Mulde

Der Rahmen

Der Rahmen der meisten Schubkarren besteht aus verzinktem und rostfreiem Metall oder Stahl. Darüber hinaus wird er häufig mit einer Pulverbeschichtung versehen, die auch Kunststoffbeschichtung genannt wird und als Oberflächenveredlung fungiert. Der Rahmen muss robust und wetterfest sein.

Die Griffe

Die Griffe einer Schubkarre sollten robust und rutschfest sein und sicher in den Händen des Verwenders liegen. Vielfach wird hierfür entweder Kunststoff oder Holz verwendet. Diese Materialien sind rutschfest und regen den Schweißfluss nicht an.

Die Reifen

Die Reifen einer Schubkarre müssen perfekt zu dem jeweiligen Untergrund passen. So können Sie alle Waren immer sicher transportieren. Als Reifen-Material kommen bei Schubkarren folgende Materialien zum Einsatz:

  • Kunststoff
  • Luftreifen
  • Vollgummi

Die Luftbereifung eignet sich in erster Linie für ebene Untergründe, die Gummi-Variante kann dagegen unter anderem auch auf steinigen Wegen zum Einsatz kommen. Denn sie dämpft alle aufkommenden Unebenheiten und eventuelle Vibrationen besser als andere Ausführungen. Vollgummireifen überzeugen dagegen mit einem sehr geringen Abrieb und einer langen Lebensdauer.

Die Mulde

Je nachdem, welche Güter Sie in erster Linie mit der Schubkarre befördern müssen, können Sie eine verzinkte Flachmulde oder eine Tiefmulde verwenden. Einfache Modelle verfügen über ein Volumen zwischen 60 Litern und 90 Litern und eine maximale Zuladung von 120 Kilogramm. Es gibt aber auch Schubkarren, die deutlich mehr Last aufnehmen und tragen können.

Wenn Sie auch flüssige Materialien wie zum Beispiel Beton komfortabel transportieren wollen, sollten Sie eine Mulde wählen, die verzinkt, wasserdicht und einfach zu reinigen ist.

Wie wird eine Schubkarre passend gepflegt?

Einige Schubkarren verfügen über Mulden, die mit einem selbstreinigenden Lotuseffekt ausgestattet sind. Auch wenn Ihr Modell einen solchen hat, sollten Sie es dennoch selbst regelmäßig reinigen und passend pflegen. Fegen Sie die Schubkarre mit einer weichen Bürste aus und entfernen Sie alle vorhandenen Rückstände. Häufig reicht es aus, die Mulde mit ein wenig Wasser und einem feuchten Tuch auszuwischen.

Unsere Experten aus dem Onlineshop Betriebseinrichterprofi sind Ihnen immer gerne behilflich, wenn Sie eine Beratung rund um das Thema Schubkarren benötigen! Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf!

Zuletzt angesehen