Werkstattkrane

Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Taurolifter Werkstattkran, klappbar Traglast 250 - 1000 kg
Taurolifter Werkstattkran, klappbar Traglast...
Werkstattkran, klappbar • gespreizte Ausführung • bei Nichtgebrauch eingeklappt platzsparend abzustellen • Ausleger in 4 Stufen ausziehbar • Abnehmbarer Pumpengriff, seitliche Halterung zur Aufbewahrung • Ausleger und Fahrgestell durch...
585,99 € * 669,00 € *
NEU
Taurolifter Werkstattkran, parallele Ausführung Traglast 700 - 1000 kg
Taurolifter Werkstattkran, parallele Ausführung...
Werkstattkran, parallele Ausführung • parallele Ausführung • Ausleger in 4 Stufen ausziehbar • ermöglicht seitliches Umfahren von Europaletten, lichtes Einfahrmaß 840 mm • Lenk- und Gabelrollen mit Polyurethanbereifung • Fahrgestell...
506,99 € * 579,00 € *
NEU
Taurolifter Hydraulischer Hebebock -Traglast 8000 kg für den einfachen Gebrauch
Taurolifter Hydraulischer Hebebock -Traglast...
Hydraulischer Hebebock • die preisgünstige Alternative für den einfachen Gebrauch • robuste Stahl-Schweißkonstruktion • integrierter Hydraulikstempel mit abnehmbarem Pumphebel • umklappbarer Tragebügel • Traglast 8000 kg • Ansetzhöhe 20...
231,99 € * 265,00 € *

Kraftvolle Helfer bei schweren Lasten - Werkstattkrane

Große Gewichte sind in verschiedenen Bereichen in Handwerk und Industrie zu bewältigen. Praktische Helfer in vielen Situationen sind hier Werkstattkrane. Die kleinen Kraftpakete unterstützen ihre Mitarbeiter dabei, Arbeiten präzise und zeitsparend zu erledigen. Seien es der Motor in der Kfz-Werkstatt, schwere Metallelemente in der Schlosserei oder große Holzteile in der Schreinerei: mit einem Werkstattkran bewältigt ein Mitarbeiter schwere Lasten allein. Bei Werkstattkranen achten Sie beim Kauf auf folgende Punkte:

  • Raumangebot und Einsatzzweck
  • Bedienung auch ohne Kranführerschein möglich
  • mobiler oder stationärer Einsatz

Wendig, kraftvoll und kompakt - Werkstattkräne

Werkstattkrane zeichnen sich durch ihre kompakte Größe und ein hohes Hebepotenzial aus. Viele Modelle sind zusammenklappbar und nehmen nur geringen Stauraum ein, wenn sie nicht im Einsatz sind. Da die Kräne mit Rollen ausgestattet sind, lassen sie sich aus- und eingeklappt leicht an verschiedene Plätze im Betrieb bewegen. Dabei überwinden sie auch enge Platzverhältnisse. Mit hydraulischer Unterstützung bewältigt ein Werkstattkran abhängig vom Modell zwischen 250 und 3000 Kilogramm. Viele Modelle haben zudem eine variable Tragkraft. Dadurch können Sie den Werkstattkran optimal auf das jeweils zu bewältigende Ladungsgewicht abstimmen.

Dank der kompakten Größe und des geringen Eigengewichts benötigen Ihre Mitarbeiter keinen Kranführerschein, um den Werkstattkran zu bedienen. Damit genießen Sie den Vorteil, dass jeder Mitarbeiter nach einer kurzen Einführung den Kran bei seiner Arbeit einsetzen kann.

Ein Werkstattkran arbeitet auch im Außenbereich

Obwohl sein Name impliziert, dass der kleine Kran nur in geschlossenen Räumen tätig wird, ist er auch im Außenbereich hilfreich. Im Garten- und Landschaftsbau eingesetzt entfernt er Baumwurzeln und transportiert schwere Sträucher, Pflastersteine und andere im Gartenbau typische Schwergewichte an ihren Platz. Weitere Einsatzgebiete sind:

  • Lager
  • Produktion
  • Versand
  • Umlagern und Transportieren von Paletten
  • kleine Baustellen
  • Werkstätten
  • Zimmereien und Dachbau
  • Metallbau
  • Gartenbau
  • Kfz-Werkstätten
  • Steinmetzarbeiten und Bildhauerei

Werkstattkräne für vielfältige Anforderungen

Wenn Sie Werkstattkrane kaufen möchten und sich informieren, finden Sie verschiedene Modelle. Das für Ihr Unternehmen optimale Modell ist exakt auf Ihre Anforderungen abgestimmt. Sie haben die Wahl zwischen:

  • Werkstattkran mit gespreiztem Fahrgestell
  • Werkstattkran mit parallelem Fahrgestell
  • Gegengewichtskran
  • Werkstattkrane mit geringer Hubhöhe
  • Stationärer Säulenkran
  • Wandbefestigter Werkstattkran
  • Portalkran

Das gespreizte Fahrgestell eines Montagekrans nimmt wenig Platz in Anspruch und ist daher besonders wendig. Das parallele Fahrgestell ist die richtige Wahl, wenn der Kran Paletten oder Gitterboxen bewegen soll. Die Breite des Fahrgestells ist exakt auf die Maße der Paletten und Gitterboxen abgestimmt.

Werkstattkrane mit Gegengewicht sind mit einem nach hinten ausgelegten Fahrgestell und einem darauf befindlichen Gewicht ausgestattet. Aufgrund ihrer Bauweise lassen sich Gegengewichtskrane sehr nah an den Arbeitsbereich bewegen. Ein Gegengewichtskran ist sehr stabil und ebenso wie die Modelle mit gespreiztem und parallelem Fahrgestell mobil einsetzbar.

Die Form der mobilen Portalkrane entspricht einer Brücke, die über das zu hebende Gewicht gefahren wird. Da der Portalkran keinen Ausleger hat, erlaubt er nur seitliche Bewegungen der Lasten.

Der stationäre Wandkran wird an der Wand befestigt und bietet daher Bodenfreiheit. Ein Säulenkran kommt ebenfalls ohne Fahrwerk aus und nimmt nur wenig Platz am Boden ein. Beide Modelle sind jedoch nur an ihrem festen Einsatzort verwendbar.

Sie möchten Werkstattkrane kaufen und wünschen sich weitere Informationen über das für Sie optimale Modell? Lassen Sie sich einfach von unserem Expertenteam beraten. Eine Auswahl an Werkstattkranen finden Sie bereits in unserem Onlineshop betriebseinrichterprofi.de.

Kraftvolle Helfer bei schweren Lasten - Werkstattkrane Große Gewichte sind in verschiedenen Bereichen in Handwerk und Industrie zu bewältigen. Praktische Helfer in vielen Situationen sind hier... mehr erfahren »
Fenster schließen
Werkstattkrane

Kraftvolle Helfer bei schweren Lasten - Werkstattkrane

Große Gewichte sind in verschiedenen Bereichen in Handwerk und Industrie zu bewältigen. Praktische Helfer in vielen Situationen sind hier Werkstattkrane. Die kleinen Kraftpakete unterstützen ihre Mitarbeiter dabei, Arbeiten präzise und zeitsparend zu erledigen. Seien es der Motor in der Kfz-Werkstatt, schwere Metallelemente in der Schlosserei oder große Holzteile in der Schreinerei: mit einem Werkstattkran bewältigt ein Mitarbeiter schwere Lasten allein. Bei Werkstattkranen achten Sie beim Kauf auf folgende Punkte:

  • Raumangebot und Einsatzzweck
  • Bedienung auch ohne Kranführerschein möglich
  • mobiler oder stationärer Einsatz

Wendig, kraftvoll und kompakt - Werkstattkräne

Werkstattkrane zeichnen sich durch ihre kompakte Größe und ein hohes Hebepotenzial aus. Viele Modelle sind zusammenklappbar und nehmen nur geringen Stauraum ein, wenn sie nicht im Einsatz sind. Da die Kräne mit Rollen ausgestattet sind, lassen sie sich aus- und eingeklappt leicht an verschiedene Plätze im Betrieb bewegen. Dabei überwinden sie auch enge Platzverhältnisse. Mit hydraulischer Unterstützung bewältigt ein Werkstattkran abhängig vom Modell zwischen 250 und 3000 Kilogramm. Viele Modelle haben zudem eine variable Tragkraft. Dadurch können Sie den Werkstattkran optimal auf das jeweils zu bewältigende Ladungsgewicht abstimmen.

Dank der kompakten Größe und des geringen Eigengewichts benötigen Ihre Mitarbeiter keinen Kranführerschein, um den Werkstattkran zu bedienen. Damit genießen Sie den Vorteil, dass jeder Mitarbeiter nach einer kurzen Einführung den Kran bei seiner Arbeit einsetzen kann.

Ein Werkstattkran arbeitet auch im Außenbereich

Obwohl sein Name impliziert, dass der kleine Kran nur in geschlossenen Räumen tätig wird, ist er auch im Außenbereich hilfreich. Im Garten- und Landschaftsbau eingesetzt entfernt er Baumwurzeln und transportiert schwere Sträucher, Pflastersteine und andere im Gartenbau typische Schwergewichte an ihren Platz. Weitere Einsatzgebiete sind:

  • Lager
  • Produktion
  • Versand
  • Umlagern und Transportieren von Paletten
  • kleine Baustellen
  • Werkstätten
  • Zimmereien und Dachbau
  • Metallbau
  • Gartenbau
  • Kfz-Werkstätten
  • Steinmetzarbeiten und Bildhauerei

Werkstattkräne für vielfältige Anforderungen

Wenn Sie Werkstattkrane kaufen möchten und sich informieren, finden Sie verschiedene Modelle. Das für Ihr Unternehmen optimale Modell ist exakt auf Ihre Anforderungen abgestimmt. Sie haben die Wahl zwischen:

  • Werkstattkran mit gespreiztem Fahrgestell
  • Werkstattkran mit parallelem Fahrgestell
  • Gegengewichtskran
  • Werkstattkrane mit geringer Hubhöhe
  • Stationärer Säulenkran
  • Wandbefestigter Werkstattkran
  • Portalkran

Das gespreizte Fahrgestell eines Montagekrans nimmt wenig Platz in Anspruch und ist daher besonders wendig. Das parallele Fahrgestell ist die richtige Wahl, wenn der Kran Paletten oder Gitterboxen bewegen soll. Die Breite des Fahrgestells ist exakt auf die Maße der Paletten und Gitterboxen abgestimmt.

Werkstattkrane mit Gegengewicht sind mit einem nach hinten ausgelegten Fahrgestell und einem darauf befindlichen Gewicht ausgestattet. Aufgrund ihrer Bauweise lassen sich Gegengewichtskrane sehr nah an den Arbeitsbereich bewegen. Ein Gegengewichtskran ist sehr stabil und ebenso wie die Modelle mit gespreiztem und parallelem Fahrgestell mobil einsetzbar.

Die Form der mobilen Portalkrane entspricht einer Brücke, die über das zu hebende Gewicht gefahren wird. Da der Portalkran keinen Ausleger hat, erlaubt er nur seitliche Bewegungen der Lasten.

Der stationäre Wandkran wird an der Wand befestigt und bietet daher Bodenfreiheit. Ein Säulenkran kommt ebenfalls ohne Fahrwerk aus und nimmt nur wenig Platz am Boden ein. Beide Modelle sind jedoch nur an ihrem festen Einsatzort verwendbar.

Sie möchten Werkstattkrane kaufen und wünschen sich weitere Informationen über das für Sie optimale Modell? Lassen Sie sich einfach von unserem Expertenteam beraten. Eine Auswahl an Werkstattkranen finden Sie bereits in unserem Onlineshop betriebseinrichterprofi.de.

Zuletzt angesehen