Hochhubwagen

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Taurolifter Hydraulischer 53 Hub 1000 mm
Taurolifter Hydraulischer 53 Hub 1000 mm
798,00 € * ab 698,99 € *

Hochhubwagen für höher gelegene Lagerorte

Ein Hochhubwagen ist ein Hubwagen, der die Waren auch nach oben transportieren kann. Aus diesem Grund ist er eines der am meisten genutzten Flurfördergeräte bei der Arbeit mit Gitterboxen und Paletten. Mit einem Hochhubwagen lagern Sie die gewünschten Waren einfach und komfortabel in Ihr bestehendes Regalsystem ein, wie zum Beispiel in Palettenregale.

Wo finden Hochhubwagen Anwendung?

Hochhubwagen kommen in Lagerhallen zum Einsatz und können dafür genutzt werden, um unterschiedliche Waren in einigen Metern Höhe einzulagern. Mit ihnen werden unter anderem LKWs in verschiedenen Branchen be- und entladen, wie zum Beispiel:

  • Metallindustrie
  • Glasindustrie
  • Verpackungsindustrie
  • Logistik
  • Maschinenbau
  • Bauwesen
  • Handwerksbetriebe
  • Recyclingindustrie und
  • Chemieindustrie

Wenn Sie einen neuen Hochhubwagen kaufen wollen, achten Sie auf die folgenden Punkte:

  • Antrieb
  • Hubhöhe
  • Gabeln
  • Bereifung

Der Antrieb

Die meisten Hochhubwagen werden von einem halbelektrischen oder einem vollelektrischen Motor angetrieben. Beide Varianten haben einige Vorteile, die wir Ihnen gerne genauer erläutern. Der halbelektrische Antrieb erleichtert die Arbeit, im Gegensatz zu einem normalen manuellen Hubwagen enorm. Das Verziehen erfolgt zwar auch in diesem Fall noch manuell, dennoch werden Sie dabei von dem vorhandenen Motor unterstützt. Halbelektrische Hochhubwagen eignen sich dann, wenn die Transportwege in der Regel recht kurz ausfallen.

Die vollelektrische Variante unterstützt Sie nicht nur beim Hub, sondern auch beim Fahren. Sie kommt in erster Linie in großen Lagerhallen und auf Arbeitsplätzen mit längeren Transportwegen zum Einsatz.

Die Hubhöhe

Wie hoch Sie die Waren mit dem Hochhubwagen in die Höhe befördern können, hängt davon ab, für welche maximale Höhe das Gerät ausgelegt ist. Sehr gute Modelle können Höhen von mehr als fünf Meter erreichen.

Die Gabeln

Die einzelnen Hochhubwagen sind mit unterschiedlich langen Gabeln ausgestattet. Bei der Auswahl überlegen Sie daher, welche Waren Sie in erster Linie befördern wollen. Die Standardlänge der Gabeln liegt bei 1.150 Millimeter, es gibt aber auch Modelle mit 1.070 Millimetern. Letztere lassen sich besser manövrieren, nehmen dafür aber nicht ganz so langes Transportgut auf.

Bereifung

Hochhubwagen können mit unterschiedlichen Reifen ausgestattet werden. Bei den meisten Modellen bestehen diese aus Nylon- und Polyurethan und sind zum einen sehr robust und zum anderen auch langlebig. Darüber hinaus haben sie einen geringen Rollwiderstand und müssen kaum gewartet werden.

Wie wird ein Hochhubwagen gewartet?

Die Wartung eines Hochhubwagens wird nur von Personal mit dem nötigen Fachwissen durchgeführt. Dabei werden das Hydrauliköl und die Entlüftung geprüft. Zudem erfolgt generell jeden Tag eine Prüfung auf Funktionstüchtigkeit. So lassen sich eventuelle Probleme schnell erkennen und beheben. Dabei werden unter anderem die Bereifung, alle Hebel und Knöpfe und auch die Gabeln überprüft.

Sprechen Sie uns an und wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl eines passenden Hochhubwagens! Nehmen Sie noch heute mit Betriebseinrichterprofi Kontakt auf!

Hochhubwagen für höher gelegene Lagerorte Ein Hochhubwagen ist ein Hubwagen, der die Waren auch nach oben transportieren kann. Aus diesem Grund ist er eines der am meisten genutzten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hochhubwagen

Hochhubwagen für höher gelegene Lagerorte

Ein Hochhubwagen ist ein Hubwagen, der die Waren auch nach oben transportieren kann. Aus diesem Grund ist er eines der am meisten genutzten Flurfördergeräte bei der Arbeit mit Gitterboxen und Paletten. Mit einem Hochhubwagen lagern Sie die gewünschten Waren einfach und komfortabel in Ihr bestehendes Regalsystem ein, wie zum Beispiel in Palettenregale.

Wo finden Hochhubwagen Anwendung?

Hochhubwagen kommen in Lagerhallen zum Einsatz und können dafür genutzt werden, um unterschiedliche Waren in einigen Metern Höhe einzulagern. Mit ihnen werden unter anderem LKWs in verschiedenen Branchen be- und entladen, wie zum Beispiel:

  • Metallindustrie
  • Glasindustrie
  • Verpackungsindustrie
  • Logistik
  • Maschinenbau
  • Bauwesen
  • Handwerksbetriebe
  • Recyclingindustrie und
  • Chemieindustrie

Wenn Sie einen neuen Hochhubwagen kaufen wollen, achten Sie auf die folgenden Punkte:

  • Antrieb
  • Hubhöhe
  • Gabeln
  • Bereifung

Der Antrieb

Die meisten Hochhubwagen werden von einem halbelektrischen oder einem vollelektrischen Motor angetrieben. Beide Varianten haben einige Vorteile, die wir Ihnen gerne genauer erläutern. Der halbelektrische Antrieb erleichtert die Arbeit, im Gegensatz zu einem normalen manuellen Hubwagen enorm. Das Verziehen erfolgt zwar auch in diesem Fall noch manuell, dennoch werden Sie dabei von dem vorhandenen Motor unterstützt. Halbelektrische Hochhubwagen eignen sich dann, wenn die Transportwege in der Regel recht kurz ausfallen.

Die vollelektrische Variante unterstützt Sie nicht nur beim Hub, sondern auch beim Fahren. Sie kommt in erster Linie in großen Lagerhallen und auf Arbeitsplätzen mit längeren Transportwegen zum Einsatz.

Die Hubhöhe

Wie hoch Sie die Waren mit dem Hochhubwagen in die Höhe befördern können, hängt davon ab, für welche maximale Höhe das Gerät ausgelegt ist. Sehr gute Modelle können Höhen von mehr als fünf Meter erreichen.

Die Gabeln

Die einzelnen Hochhubwagen sind mit unterschiedlich langen Gabeln ausgestattet. Bei der Auswahl überlegen Sie daher, welche Waren Sie in erster Linie befördern wollen. Die Standardlänge der Gabeln liegt bei 1.150 Millimeter, es gibt aber auch Modelle mit 1.070 Millimetern. Letztere lassen sich besser manövrieren, nehmen dafür aber nicht ganz so langes Transportgut auf.

Bereifung

Hochhubwagen können mit unterschiedlichen Reifen ausgestattet werden. Bei den meisten Modellen bestehen diese aus Nylon- und Polyurethan und sind zum einen sehr robust und zum anderen auch langlebig. Darüber hinaus haben sie einen geringen Rollwiderstand und müssen kaum gewartet werden.

Wie wird ein Hochhubwagen gewartet?

Die Wartung eines Hochhubwagens wird nur von Personal mit dem nötigen Fachwissen durchgeführt. Dabei werden das Hydrauliköl und die Entlüftung geprüft. Zudem erfolgt generell jeden Tag eine Prüfung auf Funktionstüchtigkeit. So lassen sich eventuelle Probleme schnell erkennen und beheben. Dabei werden unter anderem die Bereifung, alle Hebel und Knöpfe und auch die Gabeln überprüft.

Sprechen Sie uns an und wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl eines passenden Hochhubwagens! Nehmen Sie noch heute mit Betriebseinrichterprofi Kontakt auf!

Zuletzt angesehen